Häufig gestellte Fragen

Was ist eine kristallisierte Blume?

Eine kristallisierte Blume ist ganz einfach eine essbare Blume.

Sie wurde dank eines einmaligen Prozesses, der darin besteht die Blüte aus einer Mischung aus Akaziengummi und Zucker zu überziehen, hergestellt. Anschließend kristallisiert der Zucker auf natürliche Weise, was dafür sorgt, dass die Blüte in ihrem Zustand konserviert wird. Eine „quasi“ verewigte Blume!

Wo werden unsere kristallisierten Blumen hergestellt?

Sie werden in einem kleinen Unternehmen im Südwesten Frankreichs hergestellt. Die Tatsache, dass wir Ihnen ein handgefertigtes Produkt anbieten, das im menschlichen Format und in Frankreich hergestellt wird, hat für uns einen hohen Stellenwert.

Der Südwesten Frankreichs und sein Klima ermöglichen uns Blumenfelder ganz in unserer Nähe zu haben.

Die Rosen werden zum Beispiel genau dann gepflückt, wenn sie aufblühen. Wir brauchen ein Blütenblatt, dass fest, also jung, aber zugleich vollständig entwickelt ist, damit wir Ihnen die bestmöglichen Rosenblätter anbieten können.

Die Parameter hängen natürlich von den meteorologischen Bedingungen ab wie Sonnenschein und Regen.

Wie werden Ihre kristallisierten Blumen konsumiert?

Die kristallisierten Veilchen und Rosenblätter sind in erster Linie handgefertigte Bonbons. Sie sind verzehrfertig und können sofort in den Mund geschoben werden.

 

In der Toulouser Region ist ein kristallisiertes Veilchen sehr beliebt im Champagner um den Geschmack und die Farbe des Veilchens zu nutzen.

 

Sie können auch für Feingebäck und Kuchenkreationen verwendet werden.

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!